Fliegender Mäusebussard von Florian / 2019-03-27

Nur ein paar Flugstudien vom Bussard.


Brutbeginn beim Mäusebussard von Ralph / 2019-03-24

Servus liebe Kitzbichler, heute hat anscheinend die Brutsaison des Mäusebussards begonnen. Im Abstand von etwa 10 Minuten besuchten beide Elternvögel ihren Horst in 20m Höhe.

Immer wieder drückte sich das Weibchen tief in die Nestmulde und wurde dabei vom Männchen in unmittelbarer Nähe bewacht.

Als fürsorglicher Partner brachte das Männchen zur typischen Beuteübergabe sogar mehrmals eine Maus an den Horst.

Ich hoffe auf eine erfolgreiche Brut, wobei die bald austreibenden Blätter die Sicht auf den Horst sicher verbergen werden...


Frühlingsgrüße von Renate und Rudi / 2019-03-22

Liebe Vogelfreunde, anbei einige Bilder aus der Umgebung von Kufstein bis Erl.

 

Wir waren bei der Wasservogelzählung am Inn.

Ralph mit Sonja, und Sepp mit Gerti gesellten sich auch noch zu uns . Es war eine nette Runde mit 11 Teilnehmern und vielen schönen Beobachtungen.

Das Frühjahr macht sich bei Mensch, Tieren und Pflanzen schon stark bemerkbar.

 

Ganz liebe Grüße aus Kufstein Rudi und Renate.


Hermelin von Ralph / 2019-03-22

Servus liebe Kitzbichler, als Beifang zur Wasservogelzählung am Inn bei Ebbs wurde dieses Hermelin beobachtet, wie es sich auf Jagd begeben hat.....und erfolgreich eine Maus erbeuten konnte.

Nur selten bekommt man das Hermelin in seiner natürlichen Umgebung so zutraulich zu Gesicht.

Sein Winterfell fällt mangels Schnee sofort auf und mit Geduld und Ruhe lässt es sich bei seinen Alltagstätigkeiten beobachten.

Viele Minuten verbringt es mit ausgiebiger Fellpflege, fast kindlichem Spiel und akrobatischen Sprüngen und Läufen.


Uhu in Kitzbühel von Ralph / 2019-03-21

 

Servus beianand,

nur für kurze Zeit haben wir bei beginnender Dämmerung den Uhu beobachten können.

Er zeigte sich kurz in einer Fichte, dann auf dem Kirchturm und schließlich über den Dächern der Stadt.

Danke an alle, die dabei waren.

 

Viele Grüße Ralph


Wasservogelzählung am Pillersee von Traudi / 2019-03-18

 

 

 

Eingefügt der Bericht von der WVZ!

 

Foto Weißrückenspecht ist vom 31.01.2012 am Pillersee , leider konnte ich danach diese seltene Art nie mehr beobachten!

 

Lg. Traudi

Parkplatz am Südufer des Sees - entlang bis zum Ausfluss des Sees   09 Uhr – 11:00 

Wetter: Hochnebel, diesige Sicht, viel Schnee!   Beobachter: Wiltraud Oberacher, Ritter Gertraud

Gesehen/ gehört: Stockenten   22/6, Pfeifente 1/1, Blässhuhn 75, Krickente 1/0, Reiherente 31, 

Zwergtaucher 2, Höckerschwan 1, Gänsesäger 1/1

Andere Vogelarten:  Grünling, Buchfink, Stieglitz, Kohlmeise, Rabenkrähe, Bachstelze, Zaunkönig, Türkentaube, Singdrossel, Misteldrossel, Amsel, Rotkehlchen, Kolkrabe, Grünspecht, Bergpieper, Gimpel, Eichelhäher, Tannenmeise, Sumpfmeise, Gebirgsstelze, Rohrammer, Erlenzeisig = 30 Arten  


NAGO Sommerprogramm  / 2019-03-18

Sehr geehrte Damen und Herren!

In der Anlage dürfen wir Ihnen das neue NAGO-Programm zukommen lassen.

Es ist ein abwechslungsreiches Programm geworden, das hoffentlich bei vielen Personen Anklang findet.

Über den Wolf gibt es bereits am 27.3. einen Vortrag von der renommierten Wolfsforscherin Gudrun Pflüger aus Radstadt. Dieser Vortrag findet wie immer um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Lienz statt. Da wir von einem hohen Interesse ausgehen und der Vortragsraum mit 60 Sitzplätzen limitiert ist, empfehlen wir ein rechtzeitiges Erscheinen.

Im Mai findet zum ersten Mal der "Treffpunkt Natur" im Gösserbräu im Alten Rathaus statt. Dieser Termin dient zum zwanglosen Austausch von Naturbeobachtungen, zur Beantwortung von Bestimmungsfragen und einfach zum netten Beisammensein in lockerer Atmosphäre. 

Innerhalb der österreichweiten Woche der Artenvielfalt führt die NAGO auf dem Gelände von Aguntum einen Tag der Artenvielfalt durch. Neben biologischen Kartierungsarbeiten im Rahmen des heuer durchgeführten NAGO-Projektes "Die Natur Aguntums" werden an diesem Tag naturkundliche Exkursionen in das Ausgrabungsareal sowie ein interessantes Rahmenprogramm für Jung und Alt angeboten.

Nicht fehlen dürfen natürlich eine vogelkundliche und eine botanische Exkursion. Die vogelkundliche Exkursion führt im Juni auf die Winklerner Alm und befasst sich mit dem Bereich der Waldgrenze. Die botanische Exkursion im Juli führt ins Innergschlöss und rundet das Programm ab.

Wir hoffen, dass Ihnen dieses Programm zusagt und Sie recht zahlreich zu unseren Terminen kommen können. Bis dahin verbleiben wir mit besten Grüßen im Namen der NAGO!

Susanne Gewolf & Oliver Stöhr 

Download
2019_Sommer_NAGO_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Eisi Weibchen von Traudi / 2019-03-12

 

 

 

 

Heute war ich in St. Johann an der Ache unterwegs.

Dabei hatte ich eine Begegnung mit einem Eisvogel Weibchen,  das nach einem  Mittagessen Ausschau hielt.


Es grünt so grün ...   von Ralph / 2019-03-07

... wenn die Grünspechte ihr Revier abfliegen.

Servus liebe Kitzbichler,

nicht nur schwarze Specht oder bunte Spechte treiben sich gerade durch die lichten Wälder.

Auch etliche Grünspechte grenzen gerade ihre Reviere ab und patroullieren stündlich die Grenzen ab. Mit lautem "Gelächter" verraten sie sich im werdenden Grün in den Baumkronen.

Genau dieser eigenartige Gesang brachte dem Grünspecht viele volksmundliche Namensbezeichnungen ein wie z.B. Grüner Baumhacker, Holzhauer, Wieherspecht oder lachender Specht.

Auch Grasspecht oder Erdspecht wurde er wegen seiner Nahrungssuche am Boden nach Ameisen genannt.

Viele Grüße und schöne Stunden draußen im beginnenden Frühling

Ralph


Exkursionangebot Frühjahr-Sommer 2019 von Wolf / 2019-03-04

Liebe Moorfreunde,

zu eurer Information und eurem Vormerk  teile ich euch die  Termine unserer Exkursionen zur Woche der Artenvielfalt und zum Tag der Natur mit, die Detailangaben dazu erfolgen später.

 

Sonntag, 26. Mai 2019: Rundwanderung zu den Grotten im Krallerwinkl bei Maria Alm (Veranstalter Biotopschutzgruppe Pinzgau  und Moorverein Wasenmoos)

Sonntag, 16. Juni 2019: Botanische Kostbarkeiten Buchensteinwand und Feuchtbiotope Pillersee Tal (Biotopschutzgruppe, ÖBf, Moorverein Wasenmoos)

Samstag, 29. Juni 2019: Blütenpracht am Kapruner Mooserboden (Biotopschutzgruppe).

 

Gerne leite ich euch (in der Anlage) auch die Termine von Veranstaltungen mit, die vom Schutzgebietsbetreuer für den Pinzgau, Andreas Scharl, organisiert werden. Dazu bitte die Notwendigkeit der Anmeldung  beachten. Leider kollidieren zwei (bzw. drei) der Termine.

Mit herzlichen Grüßen

 

Wolf    

Download
Exkursionen-SGB-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.2 KB

" Auch die Saatkrähen bauen aus " von Ralph / 2019-03-03

 

 

Servus liebe Voglefreunde,

 

auch die Saatkrähen haben mit Renovierungs- und Dämmarbeiten an ihren Nestern begonnen.

 

Immer wieder suchen sie teils lange Äste, teils trockenes Laub, teils Moos als Polstermaterial.


" Nicht schlecht Herr Specht " von Ralph / 2019-03-03

 

Servus beianand,

 

der Schwarzspecht ist schon wieder ab und zu an seiner Höhle. Vielleicht klappt die Brut heuer ....

 

 

Viele Grüße

 

Ralph