Geflügeltes von Sepp / 2018-01-30

Vui Griaß aus Bayern - Sepp


Impressionen von Hannes / 2018-01-28

Ein kurzes Video vom gestrigen Vormittag


Heute am Pillersee von Florian / 2018-01-27

Nur ein paar Bilder vom heutigen Vormittag


Endlich wieder im Wald von Traudi / 2018-01-24

Nach einer Woche Zwangspause endlich wieder im Wald !!!!


Roter Sonntag von Ralph / 2018-01-23

Servus nochmal,

nach dem gelben Samstag folgte ein roter Sonntag, als ich zufällig die Gimpel inmittten großer Büsche mit saftigen Fruchstände von Schneeball und Sanddorn entdeckte.

Solche Momente sind richtige Farbtupfer in den grauen, nebligen Wintertagen.

Außerdem war ich erstaunt und beeindruckt, wie sich diese grellbunt roten Vögel zwischen den grellbunt roten Zweigen tarnen.

Der graue Rücken hebt sich gegen den grauen Himmel auch nicht wesentlich ab.

Das Weibchen im Sanddorn hatte ich sogar ganz übersehen. Auf hoffentlich bald bunteres Wetter...

Ralph


Gelber Samstag von Ralph / 2018-01-23

 

Servus Vogelfreunde,

die Kornweihe hat sich am Samstag nicht blicken lassen und ich habe ersatzweise dem gelben, hektischen Treiben der Erlenzeisige zugeschaut.

Ein Schwarm von etwa 40 Tieren turnte akrobatisch in, auf und zwischen Erlenzweigen auf der Suche nach den kleinen, klebrigen Samenkörnchen.

 

Viele Grüße

Ralph


Erste Kiebitze in Niederbayern von Ralph / 2018-01-21

Servus Kitzbichler,

heute sind acht Kiebitze in Rain angekommen. Im Schneegestöber und auf weite Entfernung waren keine besseren Fotos möglich.

Auf den Feldern haben sich Wasserseigen gebildet und dort halten sich die Neuankömmlinge auf.

Sobald ein Kiebitz einen Wurm gefunden hatte, wurde er ihm von Möwen abgejagt und sogar der Bussard machte Jagd auf fallen gelassene Würmer.

 

Viele Grüße

Ralph


" Die Hoffnung stirbt zuletzt " von Ralph / 2018-01-19

Servus Kitzbichler Orni-Freunde,

mit größter Freude konnte ich unweit meines Wohnortes diesen eleganten Greifvogel im langsamen Tiefflug über die kargen Winterfelder erwischen.

Die windigen Tage machen ihm derzeit das Leben schwer und er verdriftet bei geringster Richtungsänderung.

Der schlanke Körper, die schmalen, geschwungenen Flügel in V-Stellung, die lebhafte Zeichnung der Flügelunterseite, der schneeweiße Bürzel

und nicht zuletzt das auffallende Eulengesicht lassen für mich nur die Bestimmung einer weiblichen Kornweihe zu.

Diese Art habe ich hier noch nie gesehen und es wäre für mich eine kleine Sensation, wenn hier ein Überwinterungsplatz wäre.

Die Hoffnung stirbt zuletzt ...... ERSTENS, dass ich in den kommenden Tagen bessere Fotos bekomme und ZWEITENS, dass meine Artbestimmung stimmt !?

Viele Grüße Ralph


Trauerschwan von Sepp / 2017-01-16

 

 

Liawe Stammtischler,

 

da Trauerschwan im Landeanflug von da boarisch’n Innseit ins Tirolerische umme.

Landeklapp’n und s’Fahrg‘stell is ausg’fahrn, do siecht ma de wundascheena Handschwinga.

 

Gruaß Sepp


Hermelin von Walter / 2017-01-14

In den Ebbser Auen, muß man genau schauen, dann sieht man Ihn, den Hermelin. ( inser Großwiesel hoit ) LG. Walter


Bericht Wasservogelzählung von Traudi / 2017-01-14

Wir zwei Traudl`s waren heute am Pillersee zur WVZ!

Es ist „ uliab "  gwen.  Kein Eisvogel, aber viel Eis auf den Wegen.

Lg. Traudi

Wasservogelzählung am Pillersee   14.01.2018

Wegen Hundeschlittencamp, eingeschränkte Beobachtungsmöglichkeiten!  Start am Bauernhof Bundesstraße   Brunnerau bis zum  Abfluss vom Pillersee -  St. Adollari

Wetter: Hochnebel -3° diesige Sicht!

Beobachter: Wiltraud Oberacher, Gertraud Ritter

Gehört/ gesehen: Höckerschwan 3, Blässhuhn 97, Stockente 43/18, Reiherente 29, Krickente 8,

Zwergtaucher 1, Tafelente 1/0, Teichhuhn 1, Kolkrabe 1, Rabenkrähe 1, Kohlmeise 4, Haubenmeise 1, Blaumeise 1, Tannenmeise 1, Sumpfmeise 1, Zaunkönig 1, Wasseramsel 1,

= insgesamt 17 Vogelarten


Neues vom Sepp / 2018-01-11

 

 

Liawe Stammtischler, war gestern da 10. März, oda doch da 10. Jänner?

Am Jennboch und beim Ebbserboch bei 10 Grad Wärm, ham net bloß mir Zwoa a’n Frühling g’spürt J 

Übrigens, da Sperlingskauz hot letzte Woch a numoi fia oan Dog vorbei g’schaugt!

 

 

Vui Griaß Sepp & Gerti


Feldornithologiekurs von Traudi / 2018-01-09

Anbei die Unterlagen zum BirdLife Feldornithologiekurs 2018

Download
BirdLifeFeldornitologiekurs2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Wenn man sonst nix hat... von Ralph / 2018-01-05

 

 

 ... setzt man sich in einen Obstgarten und wartet und wartet und wartet.

Leider blieb der Jagderfolg für den Sperber aus.

 

Gruß an alle Kitzbichler .... schee war`s wieder mal bei euch!

Ralph


Trauerschwan von Renate und Rudi / 2018-01-04

Lieber Hannes, liebe Homepage Besucher, kaum hat das neue Jahr begonnen, gibt es schon einen Neuzugang im Unterinntal. Ein Trauerschwan, auch Schwarzschwan genannt, Cygnus atratus, die Engländer sagen Black Swan zu ihm, hat sich im Jennbach, bei der Mündung in den Inn, in der Nähe des Kraftwerkes Ebbs/Oberaudorf, angesiedelt. Ein schöner Anblick zwischen den anderen Wasservögeln.

Auch 35 Kanadagänse, darunter ein Hybride, sowie 2 Graugänse haben sich an der Jennbachmündung eingefunden. Eine Stunde vorher hatten sie noch in den Feldern am Inn in Erl gegrast. Die Felder um Erl sind derzeit schneefrei, das Gras spriest wie im Frühling. Viel Freude beim Buidl Schaug'n.

Renate u. Rudi.


Stunde der Wintervögel von Traudi / 2018-01-04

Eingefügt der Folder für die Vogelzählung! Bitte um rege Teilnahme!

Lg. Traudi

Download
BirdLife_SDW2018_Teilnahmefolder_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Wenn man sonst nix hat ..... von Ralph / 2018-01-01

 

 

.... schaut man halt aus Langeweile mal dem anstrengenden Treiben der Amseln im lockeren Neuschnee zu!

 

Viele Grüße, Gesundheit und weiterhin Naturneugierde für 2018 an alle Kitzbichler!

 

Ralph