Einladung von Renate und Rudi / 2016-06-05

Liebe Vogelbeobachter und Naturliebhaber.

Im Anhang die Einladung zur 4-Seen Wanderung in Kufstein, am Samstag, 11.06.2016.

Liebe Grüße, Renate u. Rudi.

Download
Tiroler Vogelwart2.doc
Microsoft Word Dokument 25.0 KB

Beobachtungen von Astrid und Werner / 2016-06-05

Hallo Vogelfreunde

Bilder vom Sonntagsausflug am Schwarzsee. Der Waldbaumläufer passt sich der Baumrinde perfekt an.

Den Girlitz hat Astrid am Gesang ausgemacht.

Grüße Astrid und Werner


Einladung zum Tag der Natur von Wolf / 2016-06-04

Download
Tag der Natur 2016-06-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

Grüße von Poidl / 2016-06-04

Lieber Hannes, liebe Traudi, liebe Stammtischler!

Ich freue mich immer sehr, wenn ich auf der Homepage an euren neuesten Naturerlebnissen teilhaben kann.

Dann erinnere ich mich auch sehr gerne an eure nette Stammtischgemeinschaft. Und dass mir so etwas hier,

in meiner neuen Heimat richtig fehlt.

Besonders hervorheben möchte ich die bezaubernde Amselgeschichte von Traudi. Auch meine Frau findet sie,

samt den Bildern, aber besonders wegen des speziellen Beerdigungsmusikwunsches, über alles herzerwärmend

und schön.

Ich schreibe euch diese Zeilen nach einer wunderschönen Morgenpirsch mit gutem Anblick beim Wild

(gleich mehrere Rehe auf dem Schlag) aber heute Morgen besonders,  einer neuerlichen

Schwarzstorch-Beobachtung (Leider kein Foto- das kann ich immer noch nicht). Ist schon ein besonderer

Platz hier in meinem Revier, wo Schwarzstorch und Auerhahn nebeneinander vorkommen!

Viele, viele liebe Grüße Poidl und Ursula Putz


Turmfalkenmonitoring von Ralph / 2016-06-03

Guten Abend Hannes und alle Kitzbichler, hier mal erste Fotos des Monitorings.

Viele Grüße Ralph


Abschlussbericht Vogelzug im Alpenraum / 2016-06-01

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ViA-Projekts,

nach einer langen Phase der Auswertung und des Schreibens ist nun endlich der Abschlussbericht des ViA-Projekts fertig (im Anhang bzw. demnächst als Download auf unserer Homepage). Durch das Projekt konnten eine Reihe von grundlegenden Erkenntnissen über den Vogelzug im österreichischen Alpenraum gewonnen werden, welche auch bereits in unsere naturschutzfachlichen Tätigkeiten eingeflossen sind. Erwähnenswert ist hier etwa der Leitfaden zur Bewertung von Windkraftstandorten in Hinblick auf die Gefährdung von Zugvögeln (ein Teil des Berichts bzw. auf unserer Homepage). Darüber hinaus ist auch eine wissenschaftliche Publikation eingereicht und derzeit in Begutachtung. Weitere werden hoffentlich folgen.

Im Namen von BirdLife Österreich möchte ich mich nochmals herzlich für Ihr Engagement und Ihre Mitarbeit bedanken - ohne Ihre Unterstützung wäre das Projekt in dieser Form nicht möglich gewesen.

Besten Dank und mit freundlichen Grüßen,

Matthias Schmidt

Download
VIA_Abschlussbericht_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.5 MB

Aufruf zur Feuersalamandermeldung / 2016-05-31

Liebe HerpetologInnen,

anbei erlaube ich mir Euch eine Bitte um Mithilfe bei einem Projekt über Verbreitung und Schutz des Feuersalamanders in Tirol zu übermitteln.

Aktuell werden von Gerda Ludwig, PhD und mir in ganz Tirol Felderhebungen durchgeführt. Weitere Projektnformationen finden sich in der Beilage.

Über Meldungen, von Beobachtungen würden wir uns sehr freuen!

Bitte leitet dieses Mail auch an andere Interessierte weiter - vielen Dank!

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Schöne Grüsse und herzlichen Dank im voraus für Eure Bemühungen

Florian Glaser

Download
Feuersalamander in Tirol_Rundschreiben.p
Adobe Acrobat Dokument 265.8 KB

Neue Beobachtungen von Traudi / 2016-05-31

Am Sonntag war ich am Astberg Richtung Blinisalm unterwegs!

Beobachten konnte ich ein Buntspecht Paar + Bruthöhle mit den Bettelrufen der Nestlinge, da die Vogeleltern zu lange nicht mit Futter kamen, hielt ein Nestling dann Ausschau, wo den das Futter bleibt. 

Die Mehlschwalben waren mit den Nistmaterial beschäftigt.

Beobachtet in Unteraurach – Dörfl, dort dürfen die Schwalben noch nisten!


Exkursionsbericht von Wolf / 2016-05-31

Liebe Moorfreunde,

in der Anlage schicke ich den Bericht über die Heutal-Exkursion vom 22. Mai 2016 an alle Teilnehmer als Zusammenfassung des Erlebten, den anderen als mögliche  Anregung für  eine Wanderung in diese herrliche Landschaft.

Die Einladung zu weiteren Veranstaltungen folgt demnächst, mit besten Grüßen Wolf 

Download
Wasenmoos-Neues-49-Mäander-Hochmoor Heut
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Turmfalken von Ralph / 2016-05-29

Servus an alle Kitzbichler,

ich bin zur Zeit täglich beim Monitoring der Turmfalken und habe die Futterübergabe des Terzels erwischt.

Viele Grüße Ralph


Rostgänse von Walter / 2016-05-28

Die Aufnahmen der Rostgänse stammen von einem Radlausflug am Freitag den 26.05.16. Am Nachmittag um ca. 14.00 Uhr in der Höhe von Flinsbach (Bayern) am Inn bei den Inseln, in Fließrichtung zur linken Hand.

LG. Walter


Burgenland von Dieter / 2016-05-27

Liebe Freundinnen und Freunde der Natur,

die mehrtägige Exkursion an der Neusiedlersee / Seewinkel zu Anfang Mai war ein großer Erfolg. Unserer kleinen Gruppe wurde im Vorwege sehr geholfen durch Ute Igel (Quartierbeschaffung, Kleinbus!). Und wir hatten eine sehr gute Betreuung durch Renate und Rudi Tengler aus Kufstein, die sich beide sehr für uns einsetzten: große Vogelkenner und immer gute Pfadfinder. Schon am ersten Tag beim Informationszentrum in Illmitz das Nest der Beutelmeise. Und anschließend im Gebiet Geisselsteller erfreuten uns Feldlerchen durch ihren Gesang, ein Kiebitz brütete unverdrossen keine 15 m neben dem stark begangenen Weg und Uferschnepfen balzten. Heimatklänge für Dieter Moritz. Später wurden  wir durch die Balz der Großtrappen beeindruckt. Und über dem Zicksee jagten 4 Seeschwalbenarten:  Flußseeschwalbe, Trauer-, Weißbart – und Weißflügelseeschwalbe. Es waren Erlebnisse, die in dem Bericht von Rudi in der Erinnerung wieder aufleben. Dazu tragen Beobachtungen von  2 Kaiseradlern, Baumfalke, Rohr- und Wiesenweihe und von tagaktiven Sumpfohreulen bei (anbei Foto von Rudi).  Die Kenner unter uns muss ich auf  Bartmeise, Rohr- und Feldschwirl, Temminck- und Zwergstrandläufer nicht hinweisen.

Besonders vorteilhaft war es, dass das Auto von Rudi landesweit bekannt ist. An  der Biologischen Station entdeckte es  der Hauptverfasser der nagelneuen „Avifauna Steiermark“, Herr Dr. jur. Ernst Albegger. Er fuhr uns Fußwanderern auf dem Fahrrad hinterher und führte uns zu einem rastenden Ziegenmelker! Einmaliges Bild. Alle waren begeistert über diesen schönen Freundschaftsbeweis, der unseren Betreuern Renate und Rudi galt. Und wir alle schließen uns an.

Wer in einem schönen Bergland lebt, wie wir Osttiroler, der sollte alljährlich einmal einen Ausflug ins Burgenland unternehmen.

Herzliche Grüße an unsere Teilnehmer, Hörer und Gäste Dieter Moritz

Asio flammeus / Tengler Rudi / Burgenland 2016
Asio flammeus / Tengler Rudi / Burgenland 2016
Download
Exkursionsbericht von Renate und Rudi
BL Ö Exkursion Neusiedlersee 2016_Mai_04
Microsoft Word Dokument 37.0 KB


Einladung von Dieter / 2016-05-24

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Natur,

die Einladung zur Exkursion an die OBERE DRAU am Donnerstag, dem 26. Mai 2016 , sende ich Ihnen nochmals zu, weil in angebotenen Fahrgemeinschaften noch Plätze frei sind.

Daher, bitte, unbedingt mit Ute Igel in Verbindung setzen. Tel.: 0699 – 1060 37 52.

Verabredungsgemäß treffen sich alle Teilnehmer am 26. 05. um 7 Uhr am Bahnhof Lienz.

Beginn  der Wanderung um 8 Uhr beim Parkplatz Restaurant „Auszeit“.  

Mit herzlichen Grüßen!

Dieter Moritz

Download
BL Ö Exkursion OBERE DRAU 2016 Mai 26.d
Microsoft Word Dokument 12.3 KB

Eine katholische Amselgeschichte von Traudi / 2016-05-24

Heute in der Reither Kirche ist bei der Beerdigung ein Amselpaar in die Kirche geflogen.

Es ist schon der 2. Versuch der Beiden, in der Kirche einen Nistplatz zu ergattern.

Ausgesucht wurde ein Platz am Hochaltar. Die Vögel nahmen am Trauergottesdienst teil und

sobald die Musik erklang, sang das Amselmännchen auch mit.

Ich war begeistert von dieser außergewöhnlichen Messgestaltung, und wünsche mir das zu meiner Beerdigung auch.

Dazu noch ein kleiner Frühlingsgruß von meiner Kartierungsstrecke am Kitzbüheler Horn!


Zwergspinnen von Traudi / 2016-05-20

Am 1. April 2016 war ich im Bichlach – Erberwald unterwegs.

Ich beobachtete ein Spinnennetz von ca. 5 m Länge, da ich so ein riesiges Spinnennetz noch nie gesehen hatte,

machte ich natürlich Fotos von diesem  bizarren Gebilde.  Und es handelt sich um eine besondere Beobachtung!

Unv. Doz. Dr. Armin Landmann schickte das Foto an die Spinnenfachkollegin Dr. Barbara Knoflach, die mir folgendes mitteilte.

Es handelt sich um ein Massenauftreten einer Zwergspinne..

Die Art lässt sich natürlich nicht am Foto erahnen, doch gibt es nicht allzu viele Arten, bei denen dieses Phänomen bekannt ist.

Es könnte mit Fragezeichen wirklich Troxochrus nasutus sein, auch wegen der Fundumstände .. geschlägertes Holz.. siehe Link unten..

Toll, dass nun in Tirol auch so etwas festgehalten wurde !! 

Ich hab das bis jetzt noch nicht erlebt.. ein schöner Moment...

In diesem Zusammenhang ein wichtiger Artikel:

http://www.zobodat.at/pdf/CAR_191_111_0497-0516.pdf

Alles Gute und liebe Grüsse Barbara

Spinnennetz / Ritter Traudi / Bichlach 2016-04-01
Spinnennetz / Ritter Traudi / Bichlach 2016-04-01

Neues von Renate und Rudi / 2016-05-20

Am Donnerstag waren Rudi und ich in der Kundler Klamm und haben dort an 4 verschiedenen Stellen Wasseramseln mit Jungvögeln beim Füttern gesehen.

Der Steinrötel war in Langkampfen auf einem Acker, er war auch sehr weit weg, ich dachte zuerst es ist ein Gartenrotschwanz.

Die Blaumeisen sind gestern ausgeflogen, das wäre zum Filmen toll gewesen. Leider ist dann später einer in die Regentonne und ertrunken. Man hat es nicht leicht als Jungvogel ohne Erfahrung.


Pannonisches von Hannes / 2016-05-18

 

Ich war gerade für neun Tage im Burgenländischen Seewinkel unterwegs und konnte viele schöne und auch für mich neue Beobachtungen machen.

Ein besonderes Highlight für mich waren dabei sicher die Waldohreulen und die Sumpfohreulen sowie die Balz der Großtrappen

Anbei nur ein paar Bilder ( mehr Fotos und vor allem Filme bei meinem nächsten Vortrag ).

 

 


Seewinkel ( zu- ) Kurzausflug von Florian / 2016-05-18

Florian und Hannes gemeinsam bei den Bienenfressern
Florian und Hannes gemeinsam bei den Bienenfressern

 

 

Liabe Stammtischler 

I schick enk da a neddla Buitln vom äußersten Ostn.

De Artn sand wahrscheinlich eh an jedn bekannt.


Graureihernest von Ralph / 2015-05-18

 

 

Servus Hannes, servus Kitzbichler,

 

mit etwas bergsteigerischem Geschick konnte ich die letzten Tage ein Graureihernest fotografieren.

 

Beste Grüße an alle

Ralph


Einladung von Wolf / 2016-05-18

Exkursion ins Heutal bei Unken am 22.5.2016 !

Download
Woche Artenvielfalt-2016-05-22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.1 KB

Diverse Beobachtungen von Traudi und Elisabeth / 2016-05-18

Hallo Hannes!

Am Freitag war ich in Ebbs am Innweg unterwegs, es hat nur so geprasselt vor lauter Maikäfer.

Die Eidechse hat mich bei der Gartenarbeit neugierig beobachtet.

Wünsche Euch einen schönen Burgenland Urlaub, lass mir Alle da unten grüßen  Traudi

Nagelfleck und Blindschleiche sind mir auf dem Weg zum Eibensee begegnet!

Der Nagelfleck war nicht mehr ganz fit,leider!

Liebe Grüße Elisabeth 


Zum Einilosn von Hannes / 2016-05-01

 

" Echte Volksmusik vom Ende des Busses "

aufgenommen am 23. April 2016 bei der Rückfahrt

von unserer Exkursion zur Isonzomündung 

Hinweis:

aufgenommen mit Zoom H1 Audiorecorder

umgewandelt in MP3 - keine Audiobearbeitung

Download
14 Kembs eina in die Stubn.mp3
MP3 Audio Datei 6.9 MB
Download
18 Der Weg zu mein Diandl....mp3
MP3 Audio Datei 8.9 MB
Download
21 Lustig ist das Zigeunerleben.mp3
MP3 Audio Datei 1.8 MB
Download
15 Fein sein beinander bleibn.mp3
MP3 Audio Datei 4.3 MB
Download
19 Kufstein Lied.mp3
MP3 Audio Datei 4.2 MB
Download
24 Tirolerland du bist so schön.mp3
MP3 Audio Datei 2.5 MB

Ein paar Buidln aus Osttirol von Renate